Vernetztes Brettspielen – The Gallerist bei Nightmare After Christmas am 27.12.2015

The GalleristThe Gallerist, a photo by Mein Fotostream on Flickr

Wir haben die Gelegenheit genutzt, The Gallerist anzugehen. Bei

Headblast Oberhausen e.V. auf Facebook

Ein ordentlicher Brocken von Spiel. Mechanisch und thematisch sehr stimmig. Der Mechanismus läßt sich über eine Geschichte verdeutlichen. Letztendlich ist es ein Wirtschaftsspiel mit ansprechender Thematik „Kunsthandel“ und edlem Material.

Selbst Kleinigkeiten empfinde ich als überlegt. Die Kuratorwertung bewertet die Sammlung, die Kunsthändler Bewertung das Verkaufte. Das Spielbrett und das Tableau didaktisch bestens durchdacht, Symbolik verständlich. Der sehr moderne Grafikstil paßt zur Exklusivität der Thematik.

Ein teures Vielspielerspiel und Kennerspiel, das aber seinen Preis Wert ist.